03 Dezember 2006

Old Story II

Hat sich zwar keiner explizit gewünscht, aber mir ist langweilig, deswegen arbeite ich jetzt mal die nächste alte Geschichte ab.

Meine wundervolle 8cm Wadennarbe habe ich seit einem lange zurückliegenden (1991) Dänemark Urlaub(genauer: Fejö). Es war ein ziemlich kühler Sommer, eigentlich zu kalt zum schwimmen. Aber damals meinte ich, dass ich, wenn ich schon am Meer Sommerurlaub mache, auch ins Meer müsste.
Gesagt getan, also sind meine Eltern und ich über einen auf Natursteinen und Zement bestehenden Steg (ist das ein Steg wenn der nicht aus Holz ist? hmmm) zum Meer, und ich dann an einer Leiter oder so ins verdammt kalte Meer. Da hab ich dann ein wenig rumgetobt und mir die Beine abgefroren, und bin dann wieder raus.
Auf dem Weg zum land zurück bin ich dann am Rand des Stegs abgerutscht und hab mir, meiner Meinung nach, arg das Knie aufgeratscht und ein bisschen die Wade gekratzt. Meine Eltern sind Sind verdammt blass geworden, haben mir ein Handtuch um die Wade gewickelt, und wir sind ab zu irgendeinem dänischen Arzt. Ich hab immer wieder gefragt, ob was mit der Wade sei, aber die meinte immer, das sein alles okay. Habs selber nie gesehen, erst zu beschäftigt mit den Knie, danach war da blutiges Handtuch drum, und gemerkt hab ichs auch nicht soooo doll, weil die Beine durch Eiswasser schön gekühlt waren...
Beim Arzt angekommen, hat der mich da sofort auf so 'ne Pritsche geschickt und hat da rumgewerkelt. Ich hab gefragt "Muss das genäht werden? *schlotter*" und der meinte noch "nix nähen, nix nähen", aber dann hatte der da plötzlich Spritzen und Nadeln und so. Da bin ich wohl vollkommen durchgetickt, weil Mama meine, sie hätte ab da nur noch auf meinem Rücken gekniet, damit der Mann einigermassen was machen konnte...
Ich hoffe, die Geschichte stimmt so einigermassen, hab ja immer Probleme, mich an länger vergangenene Ereignisse klar zu erinnern. Aber ich werde wohl meine Eltern mal Korrektur lesen lassen und Veränderungen einarbeiten :-)

Naja, der Urlaub ging auch noch genauso gut weiter, da meine Sis noch im Ferienhaus gegen eine Schräge gestossen ist so das 'se ne tolle Kopfwunde hatte, und zu allem Überfluss hatte meine Mutter dann auch noch 'nen unverschuldeten Autounfall (Zitat Schuldiger: "Aber mein Auto ist doch rot, dass hätte man doch sehen müssen"). Danach haben wir dann abgebrochen.

Es gibt noch schöne Bilder der Narbe, und vielleicht finde ich sogar noch den Steg, das kaputte Auto, oder so, aber die muss ich erst nächstes WE digitalisieren, werd ich dann auch hier anhängen.

Hier jetzt die versprochenen Bilder! Waren nicht viele interessante dabei, und ausserdem trag ich da überall so hässliche Anziehsachen, deswegen hab ichs mal auf ein Minimum beschränkt =)

9 comments:

Andi hat gesagt…

Jaaa! rotten@mahoujin.blogspot.com ;)

denane hat gesagt…

@Andi: *g*, die Seite gibts noch?
@Jan: Ich glaube du hattest ne echt harte Kindheit, so von Narben übersäht...;). War das die letzte oder kommt noch mehr?:)

Jan hat gesagt…

hehe... würde ich mit rotten konkurieren wollen müsste ich warscheinlich bilder zeigen, wie's in dem Schnitt aussah, oder so... Schön den aufklaffenden Muskel :P Aber sowas hab ich ja gar nicht ;)

Hm, bei Gelegenheit kommt dann noch die Geschichte meiner Gallenblase, die aber nimmer in die "schwere Kindheit" fällt, weil das erst 1, Jahre oder so her ist... sonst... hm...
Fuss hab ich wenig zu zu sagen,
die narbe am linken Zeigefingen ist aus auch schnell erklärt (erstes mal Hund aufpassen, der ist zu überschwänglich lor gerannt, hand wegen Leine gegen Türrahmen, Narbe, fertig)
sonst ist an mir alles noch okay. Ach nein, meine Mandeln sind weg, aber da steckt auch keine Geschichte hinter.

denane hat gesagt…

Also, ich glaube die Gallenblasengeschichte möchte ich trotzdem sie nicht mehr in deine "schwere Kindheit" fällt dennoch hören;)

denane hat gesagt…

Wow, die gelbe Hose ist echt gut;). Ansonsten sieht das echt heftig aus, wie viele Stiche warn denn das?

Jan hat gesagt…

Gallenblase kommt noch, aber ich warte noch darauf, das mir was anderen einfällt, damit ziwschen den old storys auch mal ne new story ist :)

Wenn du dir das Bild mal grösser anguckst werden dir wahrschenlich die schwarzen Striche auffallen... das sind die Fäden, die wir zusammen mit dem Foto in nem Bilderahmen haben (das Bild hängt hier im Flur an unserer "Foto-Treppe")... ich glaube es sind alle Fäden im Rahmen, und da drin sind 8...

Anonym hat gesagt…

Hehe, BetaJan meets normal Jan...
woltle nut mal gucken ob ich mit nem Beta Account auch alte blogs kommentieren kann

annika hat gesagt…

die beiden storys kannste ich ja auch schon...muss ich glaub ich auch nach so vielen jahre ;)
aber gallenblase? fällt mir gerade echt net ein...muss ich wohl warten, bis dus geschrieben hast um dann sagen zu können "aja, da war was" ;)

Anonym hat gesagt…

Was sind das für seltsame Fäden an der gelben Hose? Hat der Chirurg sich vernäht? :P